Malteser Waldkrankenhaus St. Marien Erlangen

Malteser Marienhospital Erlangen gGmbH · Spardorfer Str. 32· 91054 Erlangen / Germany
Telefon 09131 802-0 · Telefax 09131 802-200· verwaltung@marienhospital-erlangen.de

Malteser
https://pflegezentrum.waldkrankenhaus.de/aktuelles-pz/aktuelles/details/verstaerkung-in-der-geschaeftsfuehrung-des-malteser-waldkrankenhauses-st-marien-736.html
  • Aktuelles
  • Aktuelles
  • Verstärkung in der Geschäftsführung des Malteser Waldkrankenhauses St. Marien

Verstärkung in der Geschäftsführung des Malteser Waldkrankenhauses St. Marien

Medizinische Weiterentwicklung und bauliche Veränderungen im Fokus

Nach der Übergabe der Erlanger Einrichtungen – Waldkrankenhaus und zwei Pflegeeinrichtungen - von den Franziskusschwestern Vierzehnheiligen an die Malteser wurde nun nach einem Jahr die Geschäftsführung verstärkt.
Seit Mitte Juli 2018 hat Herr Dr. Michael Hitzschke seine Arbeit als medizinischer Geschäftsführer aufgenommen. Gemeinsam mit Frau Anja Sakwe Nakonji ist er für die Entwicklung der Malteser Waldkrankenhauses Erlangen gGmbH zuständig.
Sein Schwerpunkt liegt auf der Weiterentwicklung des medizinischen Leistungsspektrums und der Kooperationen des Krankenhauses.
Aber auch die umfassenden baulichen Veränderungen sowohl für das im Krankenhaus integrierte Malteser Pflegezentrum St. Elisabeth als auch für das Waldkrankenhaus selbst, stehen auf der Agenda der Geschäftsführung. 

 

Langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen

Mit Dr. Hitzschke hat sich die Malteser Waldkrankenhaus Erlangen gGmbH mit einem erfahrenen Geschäftsführer verstärkt. Als Facharzt für Anästhesie und Diplom-Kaufmann hat er fast 20 Jahre im Klinikum Nürnberg gearbeitet, davon die letzten zehn Jahre als Geschäftsführer der Kliniken Nürnberger Land.

„Die Malteser begleiten mich schon ein Leben lang“, so Dr. Hitzschke bei seiner Amtseinführung. Und so freue er sich sehr, dass er nun in Erlangen als Mitglied der Geschäftsführung die Entwicklung der neuesten Maltesereinrichtungen mit über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorantreiben kann.

zurück