Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen Marienhospital Seniorenpflegezentrum
https://pflegezentrum.waldkrankenhaus.de/pflege-und-betreuung.html
  • Pflege und Betreuung · Pflegezentrum

Pflege, Betreuung und sonstige Leistungen

Im Pflegezentrum St. Elisabeth haben wir den ganzen Menschen im Blick. Wer sich uns anvertraut, soll sich bei uns angenommen, verstanden und geborgen fühlen.

Pflege

  • Individuell abgestimmte Pflegeplanungen und -leistungen
  • Medizinische Behandlungspflege nach ärztlicher Anordnung
  • Qualifiziertes Personal
  • Arzt Ihrer Wahl
  • Sicherheit durch Einbindung in das Waldkrankenhaus

Details

Im Mittelpunkt der Pflege und Betreuung stehen die Bedürfnisse und das Wohlbefinden jedes einzelnen Bewohners. Sie finden hier Unterstützung, die sie brauchen, um die Lebensqualität zu erhalten bzw. zu verbessern. Der Tagesrhythmus wird weitestgehend an den gewohnten Tagesablauf unserer Senioren angepasst.

Die Versorgung beinhaltet die Grundpflege entsprechend der Bedürfnisse und Einstufung in den jeweiligen Pflegegrad sowie medizinische Behandlungspflege nach ärztlicher Anordnung.

Unser Ziel ist es, Selbstständigkeit und Fähigkeiten zu erhalten und zu fördern.

Individuell auf unsere Bewohner abgestimmte Pflegeplanungen und -leistungen werden von qualifizierten Mitarbeiter/innen durchgeführt.

Die ärztliche Versorgung durch den vertrauten Hausarzt ist jederzeit möglich.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Für den Notfall stehen das Notfallteam und die Ressourcen unseres kompletten Waldkrankenhauses St. Marien 24 Stunden zur Verfügung.
Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.waldkrankenhaus.de.

Betreuung

  • Beschäftigungsangebote
  • Zusätzliche Betreuung und Aktivierung
  • Seelsorge und spirituelle Angebote
  • Sterbebegleitung
  • Einbezug von Angehörigen
  • Besuchsdienst / Ehrenamtliche Mitarbeiter

Details

Beschäftigungsangebote

Wir bieten unseren Bewohnern ein reiches Angebot zur Beschäftigung, Unterhaltung, zum Feiern und geben Ihnen Anregungen für Körper, Geist und Seele.

Die Beschäftigungsangebote wie

  • Zeitungsrunde und Vorlesen
  • Singen und Musizieren
  • Basteln
  • Spiele
  • Gedächtnis- und Orientierungstraining
  • Gymnastik / Kraft- und Balancetraining
  • Spaziergänge
  • Feste im jahreszeitlichen Verlauf
  • Besuche durch Kindergärten
  • Organisierte Ausflüge
  • Kunst und Kulturangebote

werden durch gerontopsychiatrische Fachkräfte geplant und zusammen mit unseren Betreuungskräften durchgeführt.


Zusätzliche Betreuung und Aktivierung

Wir bringen unseren Bewohnerinnen und Bewohnern durch die zusätzliche Betreuung und Aktivierung mehr Zuwendung und Wertschätzung entgegen und ermöglichen mehr Austausch mit anderen Menschen sowie Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.
Das Angebot der zusätzlichen Betreuung und Aktivierung steht allen Pflegebedürftigen in den Pflegegraden 1 bis 5 zu.
Die Kosten für das Zusatzpersonal werden durch die gesetzlichen und privaten Pflegekassen getragen.


Seelsorge und spirituelle Angebote

Die Kapelle befindet sich im 2. Obergeschoss. Sie ist Tag und Nacht geöffnet und lädt ein zu Gebet, Ruhe, Besinnung und regelmäßigen Gottesdiensten.

Unsere Seelsorger sind im Pflegezentrum St. Elisabeth unterwegs, um die Bewohner zu besuchen. Sie respektieren die religiöse Grundüberzeugung jedes Einzelnen. Sie hören gerne zu und versuchen, auf Fragen einzugehen. Sie beten mit den Bewohnern, wenn es gewünscht wird. Sie laden zu den Gottesdiensten ein und stehen auch den Angehörigen für Gespräche zur Verfügung. Weitere Informationen können Sie dem Faltblatt "Krankenseelsorge" entnehmen.

Darüber hinaus werden durch haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter pastorale Dienste wahrgenommen, z. B. durch die Ordensschwestern unseres Hauses, Mitarbeiter der Pflege, und ehrenamtliche Mitglieder und Seelsorger der Pfarreien.


Sterbebegleitung

Wir begleiten unsere Bewohner bei ihrem letzten Lebensabschnitt und sehen diese Zeit als wertvollen und wichtigen Teil des Lebens an.

Ausgebildete Palliativpflegekräfte unterstützen das Team mit dem Ziel, belastende Symptome zu lindern. Durch die professionelle Begleitung soll die Lebensqualität in der letzten Phase des Lebens bestmöglich gesichert werden.

Zudem nehmen wir in Absprache mit den Angehörigen, auf Wunsch des Bewohners und nach Verordnung des Hausarztes die Leistungen der PALLIAVITA gmbH (Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung) in Anspruch.

Sterbende achten wir in ihrer Würde. Sie sollen ihr Leben in der Wertschätzung und Hoffnung, die aus dem christlichen Glauben erwachsen, vollenden können.


Einbezug von Angehörigen

Angehörige, Betreuer und Nahestehende sind für uns Partner einer ganzheitlichen Betreuungsarbeit. Die persönliche Kontaktpflege und die Einbeziehung in die Versorgung und Betreuung unserer Bewohner haben für uns einen hohen Stellenwert.


Besuchsdienst / Ehrenamtliche Mitarbeit

Unsere Einrichtung fördert ehrenamtliche Dienste zum Wohle unserer Bewohner.

Wer Freude am Kontakt mit anderen Menschen hat und bereit ist, etwas Zeit, Zuwendung und Unterstützung zu geben, ist bei uns jederzeit herzlich willkommen.

Weitere Informationen zum Ehrenamt finden Sie auf unserem Informationsblatt.

Zudem kommen ehrenamtliche Mitglieder des Klinik-Besuchsdienstes regelmäßig in unser Haus. Diese stellen ihre Zeit zur Verfügung, um in Notlagen präsent zu sein, Hilfe anzubieten und Menschen emotional zu stützen.

Sonstige Leistungen

  • Speise- und Getränkeversorgung
  • Cafeteria
  • Wäscheversorgung
  • Hausreinigung
  • Frisör und Medizinische Fußpflege
  • Krankengymnastik und Ergotherapie

Details

Speise- und Getränkeversorgung

"Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen."

Unser Speiseplan wird mit den Bewohnern besprochen und hängt in den Wohnbereichen aus. Dabei können Sie aus mindestens zwei Gerichten wählen.
Sollten Sie Schonkost oder Diätkost benötigen, stellt unsere hauseigene Krankenhausküche die Gerichte für Sie zusammen und bereitet ausgewogene Speisen zu.

Wenn Sie im Pflegezentrum St. Elisabeth eine Feier mit Ihren Angehörigen und Freunden organisieren wollen, unterstützt Sie unsere Küche auf Wunsch mit Speisen und Getränken. Gerne überlassen wir Ihnen die Angebots- und Preisliste zur Vorbereitung und geben die Bestellung weiter. Größere Feiern können auch in unserer Cafeteria im Erdgeschoss veranstaltet werden.


Cafeteria

In unserer Cafeteria im Erdgeschoss können Sie gerne alleine oder mit Ihren Angehörigen etwas Abwechslung genießen. Sie ist von Montag bis Freitag von 7.30 bis 17.30 Uhr und am Wochenende und Feiertagen von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.


Wäscheversorgung

Die Wäscheversorgung erfolgt durch einen externen Dienstleistungsanbieter.


Hausreinigung

Die Hausreinigung erfolgt ebenfalls durch einen externen Dienstleister.


Frisör und Medizinische Fußpflege

Regelmäßig kommen das Frisörteam und eine medizinische Fußpflegerin in unsere Einrichtung. Zur Anmeldung wenden Sie sich an das Pflegepersonal. Dieses kümmert sich um alles Weitere.


Krankengymnastik / Ergotherapie

In unserer Ambulanz für Physiotherapie und Ergotherapie im Waldkrankenhaus St. Marien können Sie sich gerne auf Rezept behandeln lassen. Die Physiotherapeuten behandeln unsere Bewohner gerne auch im eigenen Zimmer.


Weitere Angebote

Das Waldkrankenhaus St. Marien bietet weitere anregende Angebote. Gerne können Sie bei Interesse daran teilnehmen.

Ein besonderes Angebot bietet Ihnen die Klinik für Geriatrie und geriatrische Rehabilitation mit "MoSi". MoSi steht für Mobilität und Sicherheit im Alter und umfasst ein neues Übungskonzept zur Verbesserung des Gangs und der Gangsicherheit.

Bei Interesse kümmern wir uns um Ihre Anmeldung.